Schriftzug Thomas Borghoff

Auf der Suche nach speziellen historischen Baustoffen

Sie haben bereits konkrete Vorstellungen

Wenn Sie bereits relativ genau sagen können, was Sie suchen, haben Sie im Moment an mehreren Stellen eine einfache Gelegenheit eine solche Anfrage breit zu streuen. Diese Vorgehensweise bietet sich beispielsweise für »Massenbaustoffe« wie Mauerziegel, Dachziegel, Mauersteine, Pflaster, Fachwerkholz etc. an. Sinnvoll ist eine solch breite Streuung auch, wenn Sie »genau so ein Waschbecken« oder »genau solche Fliesen« suchen.

Unternehmerverband Historische Baustoffe e.V. (UHB)

Der UHB ist ein Zusammenschluß von etwa 35 Anbietern historischer Baustoffe. In ihm sind sowohl einige der »großen« Anbieter als auch verschiedene kleinere Anbieter zusammengeschlossen. Der UHB verteilt Materialanfragen die ihn telefonisch, per Fax, Brief, eMail oder über seine Website erreichen an seine Mitglieder.
http://www.historische-baustoffe.de

nach oben

baurat.de

baurat.de ist ein gewerbliches Portal für Anbieter und Nachfrager historischer Baustoffe. Es gibt einen »Kleinanzeigenmarkt« und Sie können über baurat.de eine Anfrage an die angeschlossenen Anbieter verteilen lassen. Gegen Entgelt sucht der Betreiber von baurat.de für Sie auch nach entsprechenden Materialien.
http://www.baurat.de

nach oben

ebay.de

Selbstverständlich können Sie historische Baustoffe auch bei eBay einkaufen. Es gibt sogar eine eigene Rubrik für diese Materialien. Aber es ist halt ebay. Viele der Verkäufer haben wenig oder keine Ahnung, was sie da eigentlichen verkaufen. Gerade die stilistische Einordnung ist häufig eher zufällig als zutreffend. Dieses Manko macht dann das Auffinden dessen was man eigentlich sucht zeitaufwendig und nervtötend.

Neben den ganzen ebay-typischen Probleme sind Sie dann auch noch damit konfrontiert, daß Sie möglicherweise zwar ein paar wirklich schöne Türdrücker ersteigert haben, diese aber nicht einfach eingebaut werden können, weil es technisch halt nicht paßt. Das Stichwort »Rücknahme« werden Sie in den ausgesprochenen oder unausgesprochenen Grundsätzen vielen ebayer umsonst suchen.

Das Preisniveau bei ebay bewegt sich so irgendwo zwischen Händler-Einkaufspreisen und Händler-Verkaufspreisen. Es gibt übrigens auch eine ganze Anzahl sehr professioneller Anbieter, die bei ebay immer wieder Material anbieten. Diese Anbieter nutzen ebay mit seinen vielen Kontakten einfach als Werbemedium, teilweise auch zur Angebotsbereinigung. Bei diesen Anbietern kaufen Sie dann meist sehr korrekt beschriebene Ware beispielsweise in 1b- oder 2a-Qualität.
http://www.ebay.de

nach oben